Tipps und Tricks

Im Laufe der Zeit traten bei mir und anscheinend auch einer Reihe von anderen Benutzern zwei Probleme mit dem 705 auf, die sehr ärgerlich waren, da sie faktisch dazu geführt haben, dass die Kartenfunktionen des Edge nicht mehr nutzbar waren. Für beide Probleme habe ich nach einigen Recherchen Lösungen gefunden, die das Problem zumindest bei mir, wie ich vorsichtigerweise hinzufügen möchte, behoben haben:

“no map” Bug

Problem: Nach einer gewissen Fahrzeit, oft schon kurz nach Fahrtantritt, verschwindet plötzlich die Karte, statt dessen wird links unten “no map” angezeigt. Eine eventuell vorhandene Kurslinie bleibt sichtbar.

Lösung: Kurzfristig kann man die Karte durch Aus- und Wiedereinschalten des Edge zurückholen. Dadurch wird die Trackaufzeichnung allerdings abgebrochen und neu gestartet. Außerdem tritt das Problem immer wieder auf, bei mir praktisch bei jeder Fahrt. Erst eine vollständige Löschung  aller aufgezeichneten Tracks, d.h. der .tcx Dateien aus dem History Ordner, brachte das Problem zum Verschwinden. Die Dateien kann man natürlich vor dem Löschen auf einem Rechner sichern, falls man sie nicht ohnehin schon in TrainingsCenter oder SportTracks importiert hat.

Falsche Karte

Problem: Will man eine Strecke (Kurs) abfahren oder sich auch nur auf der Karte zeigen lassen, wird die Basiskarte angezeigt und zwar mit niedrigstem Zoomfaktor auf das Mittelmeer zentriert. Überflüssig zu erwähnen, dass von der Strecke nichts zu sehen ist.

Lösung: Bei mir half nur ein Hard-Reset. Zunächst dachte ich, die Streckenfiles (.tcx Dateien) seien beschädigt, das war aber nicht der Fall, sie konnten z.B. in TrainingsCenter ohne Probleme importiert und angezeigt werden.

Wichtige Tastenkombinationen

Eine sehr gute Liste von Tastenkombinationen für den Edge 705, die zum Teil im Handbuch nicht erwähnt werden, findet sich hier.

Die wichtigsten zur Fehlerbehebung sind die folgenden:

Soft-Reset

Kombination [mode] + [lap/reset], bei Einschaltproblemen. Daten gehen nicht verloren.

Hard-Reset

Kombination [mode] + [power] für mehrere Sekunden. Damit wird das Gerät auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt. Alle Einstellungen, also z.B. die Belegung der Datenfelder, die Karteneinstellungen und die Vorgaben für die Maßeinheiten gehen verloren, nicht jedoch das Benutzer- und Fahradprofil, da diese Informationen in einer Datei gespeichert werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *